Zum Gasthof der spritzigen Mädchen

Filme
Datum: Freitag, 28. April 2017 21:15

Eintritt:
6 Euro

Zum Gasthof der spritzigen Mädchen

BRD 1979, 87 Min., dF, 35 mm, R.: Franz Marischka, D.: Sylvia Engelmann, Peter Steiner, Fred Stillkrauth, Rosl Mayr

„Beim Kirchenwirt Alois geht der Gerichtsvollzieher ein und aus, die Brauerei will nicht mehr liefern, kurz: Es muss etwas geschehen. Hochwürden und der Lehrer sind dafür, im Stadl des Kirchenwirtes ein frommes Ritterspiel aufzuführen, damit sich der Umsatz hebt. Doch dort hat Annemirl, die Tochter des Wirts, die vier Musikerinnen einer vorübergehend gestrandeten Damen-Combo untergebracht. Und Annemirl denkt, dass der Auftritt einer Damenkapelle mehr Umsatz bringt als ein frommes Ritterspiel. Das Dorf spaltet sich in zwei Lager. Und gekämpft wird mit allen Mitteln ...“ (Covertext der raren alten VHS-Cassette)

Franz „Manche sagen, wir haben den deutschen Film gerettet“ Marischka, der Großmeister der deutschen Sexkomödie („Liebesgrüße aus der Lederhose“, „Lass jucken, Kumpel“), führte Regie, Peter Steiner spielt die Hauptrolle und der Alemannia-Verleih („Zombies unter Kannibalen“, „Ein Zombie hing am Glockenseil“) brachte den Streifen in die Filmtheater. Und Rosl Mayr ist auch dabei. Braucht es noch mehr Argumente für einen Kinobesuch? Na also …

 

 

Alle Daten


  • Freitag, 28. April 2017 21:15