Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis

Filme
Datum: Donnerstag, 14. Dezember 2017 21:15

Eintritt:
6 Euro

Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis

Near Dark, USA 1987, 94 Min., dF, 35mm, R.: Kathryn Bigelow, D.: Adrian Pasdar, Jenny Wright, Lance Henriksen, Bill Paxton, Jenette Goldstein

„Midwest USA: Eines Nachts reißt der junge Caleb eine fremde Schönheit mit den Worten: „Darf ich mal beißen?“ auf. Kurz vor Sonnenaufgang beißt die junge Dame namens Mae selbst ein wenig in Calebs Hals und verwandelt ihn in einen Vampir. Als Maes schräge Sippe davon erfährt, greifen sie Caleb kurzerhand auf und schleifen ihn mit auf ihrer blutigen Tour durch die nordamerikanische Wüste. Während sein Vater alles in Bewegung setzt, um Caleb zu finden, versuchen dessen neue Begleiter, ihn zum Vampir-Dasein zu konvertieren.

„Near Dark“ ist einer der interessanteren modernen Vampir-Filme und markierte den Durchbruch von Hollywoods Action-Regisseurin Nr. 1, Kathryn Bigelow („The Hurt Locker“, „Zero Dark Thirty“). Der mit Western-Elementen versetzte Schocker wurde von Kameramann Adam Greenberg („Terminator“) in wohlig düstere (Nacht-) und gleißend unangenehme (Tag-)Bilder gepackt, die den Zuschauer das Vampir-Dasein beinahe am eigenen Leib spüren lassen. Fürs Ohr gibt es Musik der deutschen Elektro-Meister Tangerine Dream, angenehm rockige Gitarren wechseln sich hier mit sphärischen Klängen à la Vangelis ab.“(Filmflausen)

 

 

 

Alle Daten


  • Donnerstag, 14. Dezember 2017 21:15