Tot & Begraben

Filme
Datum: Sonntag, 17. Dezember 2017 15:00

Einzelticket:
6 Euro

Tot & Begraben

USA 1981, 94 Min, dF, 35mm, R.: Gary Sherman, D.: James Farentino, Melody Anderson, Jack Albertson, Nancy Locke

Dan Gillis ist Sheriff des kleinen und beschaulichen Fischerdorfes Potter's Bluff an der amerikanischen Ostküste. Als er zu einem Verkehrsunfall gerufen wird, findet er an der Unfallstelle einen schwer verbrannten, aber noch lebenden Mann vor, der sofort in die örtliche Klinik eingeliefert wird. Er ahnt noch nicht, dass der Unfall nur vorgetäuscht wurde und es sich bei dem Mann um einen ortsfremden Fotografen handelt. Am Strand wurde er von einigen Dorfbewohnern überfallen und angezündet. Während Gillis versucht, die Identität des Fremden zu ergründen, wird der schließlich im Krankenhaus ermordet. Als der tote Fotograf von einem Zeugen quicklebendig in der Stadt gesehen wird und weitere Morde geschehen, kommt Gillis langsam einem grauenhaften Geheimnis auf die Spur. In dem spielen der ortsansässige Leichenbestatter William G. Dobbs, viele seiner Bekannten und seine an Okkultismus interessierte Frau Janet offenbar eine Rolle ... (nach www.ofdb.de)

„Aus der Masse der lediglich um Make-Up-Effekte herum konstruierten Horrorfilme der frühen 80er Jahre ragt Gary A. Shermans zweiter Genrestreifen weit heraus. In der überraschungsreichen und spannend erzählten Geschichte (Drehbuch: Dan O’Bannon und Ronald Shusett) geht es dann auch um mehr als nur um bloße Effekthascherei. Der Abstieg in tiefste menschliche Abgründe bis hin zu Geburts- und Todesängsten ist hier garantiert. Das ist der Stoff, aus dem die (Alb-)Träume sind. Zielsicher wie bei seinem „Tunnel der lebenden Leichen“ steuert Sherman bei „Tot & Begraben“ auf ein furioses Finale hin, dessen Weg dahin mit einigen unglaublichen F/X-Sequenzen (Stan Winston) gespickt ist. Die gute und glaubhafte Besetzung ist ein weiterer Pluspunkt dieses wirklich phantastischen Films, der es durchaus verdient, zum kleinen Juwel des Horrorfilms erkoren zu werden.“ (ofdb.de)

 

 

 

Alle Daten


  • Sonntag, 17. Dezember 2017 15:00