The Private Afternoons of Pamela Mann

Filme
Datum: Samstag, 10. Februar 2018 23:15

Eintritt:
6 Euro

The Private Afternoons of Pamela Mann

USA 1974, 83 Min, OV, 35 mm, R.: Radley Metzger, D.: Barbara Bourbon, Sonny Landham, Darby Lloyd Rains, Marc Stevens

Der reiche Mr. Mann glaubt, dass seine Frau ihre fleischlichen Gelüste nicht nur mit ihm auslebt. Er beauftragt einen Privatdetektiv, um sie zu beschatten. Dieser enthüllt nach und nach all ihr unzüchtiges Treiben ...

Der Film nimmt Bezug auf das Leben der Schauspielerin Pamela Mann, die in diesem Film von Barbara Bourbon verkörpert wird und die zuvor in einem sehr dreckigen Western mitgespielt hat. Der voyeuristische Streifen hat intelligente Sexszenen, in denen er über sich selbst, das heißt, über Voyeurismus reflektiert. Er macht trotzdem immer Spaß, zeigt Humor und liefert interessante Eindrücke eines Mittsiebziger-New-Yorks einen groovy Soundtrack und brillante Kameraarbeit von Paul Glickman. Wie viele Filme Radley Metzgers zeigt „The Private Afternoons of Pamela Mann“das ganze Potential, das im Pornofilm liegt. Ein Spaß, der sehr sexy ist!

Im Rahmen unseres Radley-Metzger-Specials!

Am 31. März letzten Jahres verstarb Radley Metzger, einer der ganz großen US-Regisseure insbesondere des erotischen Kinos. Eigentlich wollte das KommKino darauf sofort mit einem umfangreichen Programm zu dessen Gedenken reagieren. Doch die schwere Verfügbarkeit vieler seiner Film im originalen 35mm-Kinoformat brachte uns zu dem Entschluss, dass wir uns lieber etwas Zeit zu lassen anstatt etwas unangemessen Halbgares zu präsentieren.

Nun ist es soweit: Auf dem Hofbauer-Kongress war am 6.1. bereits das Frühwerk „Carmen, Baby“ in einem ausverkauften Saal zu bewundern. Am 9. und 10.2. präsentieren wir nun drei weitere Meisterwerke von Metzger.

Vereinzelt drehte der 1929 geborene Filmemacher auch Streifen anderer Genres. Doch berühmt wurde er vor allem durch seine zunächst soft-erotischen, dann pornografischen Filme. Ganz jenseits der in diesem Bereich vorherrschenden Massenproduktion schuf Metzger dramaturgisch und ästhetisch höchst ambitionierte Werke, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben.

 

 

Alle Daten


  • Samstag, 10. Februar 2018 23:15