silent nightDiese Woche freuen wir uns auf einen ganz besonderen Ehrengast.

Am Samstag (25.01. / 21:15 Uhr) präsentiert Dennis Nyback sein Programm Sex, Jazz and War. Dabei handelt es sich um seltene und provokante Zeichentrick-Kurzfilme aus den 30er- und 40er-Jahren im original-analogen 16mm-Kinoformat. Der amerikanische Kurator ist Historiker, Psychologe, Musicalregisseur und Filmarchivar von etwa 13.000 16mm- und 35mm-Filmen, aus welchen er etwa 300 Filmprogramme schuf. Dies überaus unterhaltsamen Schauen werden besonders oft im Rahmen von Sonderveranstaltungen in Europa und den USA gezeigt. In den USA unterhält Nyback mehrere Kinos, unter anderem in Seattle, New York und Portland, Oregon. In letzterem zeigt er seine Filme monatlich im Hollywood Theatre.

Freunde des gepflegten Blutsaugens sollten sich Dienstagabend (21.01. / 21:15 Uhr) nichts vornehmen. In Draculas Tochter und Professor Satanas treibt der Mad Scientist Dr. Williams sein Unwesen. Er will zusammen mit seinem Assistenten Igor einen Supermutanten, halb Wrestler, halb Fisch, züchten. Ihr ahnt, was euch erwartet ...

Kino aus Russland gibt's am Mittwoch (22.01. / 21:15 Uhr) und Freitag (24.01. / 21:15 Uhr) mit Why Don't You Just Die!. Schön schwarzhumorig im Erzählton sprengt der Streifen genüsslich alle Grenzen des guten Geschmacks. Mit originellen Inszenierungsideen holen Regisseur Kirill Sokolov und sein Kameramann alles aus ihrem begrenzten Setting heraus und liefern eine bitterböse Farce im Geiste des Slapsticks.

Und am Donnerstag (23.01. / 21:15 Uhr) zeigen wir Der Fluch - The Grudge 2. Wie schon Teil eins ist auch die Fortsetzung eine verschachtelt erzählte Geistergeschichte, vollgepackt mit übernatürlichem Schrecken und jeder Menge Schockeffekten.

Wir freuen uns auf euch!

Euer KommKino

  

Demnächst im Komm

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Newsletter


 
* indicates required