Kin-Dza-Dza

kin-dza-dza
Kategorie
Filme
Datum
Dienstag, 10. November 2020 21:15

Kin-Dza-Dza

Sowjetunion 1986, 135 Minuten, russische Originalversion mit deutschen Untertiteln, digital, Regie: Georgiy Daneliya, Darsteller: Stanislav Lyubshin, Evgeniy Leonov, Yuriy Yakovlev

Der Vorarbeiter Vladimir, genannt Wowa, ist in Moskau unterwegs, um alltägliche Besorgungen für die Familie zu machen. Zufällig trifft er auf den Studenten Gedewan, der ständig eine Geige bei sich trägt, die er aber nie spielt. Dieser ist im Gespräch mit einem Obdachlosen, der wirr von Planetennummern und Galaxien redet und eine merkwürdige Fernbedienung bei sich hat. Vladimir drückt aus Spaß einen Knopf und sofort finden sich die beiden in einer endlosen Wüste wieder, wo sie auf merkwürdige Flugobjekte und sonderbare Gestalten treffen, die eine unverständliche Sprache sprechen. Und auch sonst ist hier nichts so wie auf der Erde. Sie befinden sich auf dem Planeten Plük in der fernen Kin-Dza-Dza-Galaxis. Bald haben beide nur noch ein gemeinsames Ziel – so schnell wie möglich wieder zur Erde zurückzukehren. Doch das gestaltet sich schwierig.

„Kin-Dza-Dza“ ist ein Science-Fiction-Abenteuer, das das satirische Portrait einer Gesellschaft mit atmosphärischer Endzeitoptik vermischt. Skurrile Rituale, respektloser Umgang mit der Natur, sklavische Einhaltung von Regeln, die keiner versteht ... Man kann sich einfach nur über den Nonsens-Humor amüsieren, es kann aber auch sehr viel hineininterpretiert werden. Diverse Auslegungen sind möglich. Die Auflösung nahm der Regisseur im April 2019 mit ins Grab.

 

 
 

Alle Daten

  • Mittwoch, 18. November 2020 21:15
  • Dienstag, 10. November 2020 21:15

Demnächst im Komm

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
5
Datum : Donnerstag, 5. November 2020
8
9
16
22
23
29
30

Newsletter


 
* indicates required