Rüpel

RUEPEL_2_Copyright_DEFA_Stiftung_Kurt_Schuett
Kategorie
Filme
Datum
Samstag, 6. November 2021 13:30

Rüpel

DDR 1962, 61 Min., 35mm
Buch und Regie Bärbl Bergmann
Kamera Rolf Sohre Musik Gerhard Wohlgemuth
mit Karl Friedrich Schorsch, Lutz Dieckmann, Rudolf Micklejewski, Vera Eichel, Lissy Tempelhof

»Bärbl Bergmann ist die erste Frau auf einem Regiestuhl des DEFA-Studios für Spielfilme. [...] RÜPEL erzählt von Mathias, der schlechte Schulnoten hat, oft zu spät kommt und auch sonst nicht als Neuer in die siebte Klasse passt. Aber als seine Mitschüler erfahren, dass seine Mutter blind ist und seine Hilfe braucht, kommen sie auf eine Idee.« (DEFA-Stiftung)

»Bärbl Bergmann hat die Welt der Kinder mit soviel Umsicht und Wissen einzufangen verstanden; ihre Filmkinder sind keine Musterschüler im herkömmlichen Sinne, sondern Kinder, wie wir sie überall um uns haben: immer aufgelegt zu kleinen Streichen und Dummheiten, aber auch immer bereit, helfend einzuspringen und unrechtes Tun nachträglich wieder auszubügeln. [...] Dieser Film hat nichts Gestelltes an sich, er wirkt unmittelbar und lebendig, als würde sich diese Geschichte gerade irgendwo in einer Schulklasse zutragen, ohne dass die Kinder von einer Filmkamera in ihrem Nacken wüssten.« (Neue Zeit)

Im Vorprogramm:

Wenn jeder tanzen würde, wie er wollte, na!

DDR 1972, 25 Min., 35mm
Buch und Regie Winfried Junge
Kamera Hans-Eberhard Leupold

»Steife Formübungen junger Tanzschüler und heiße Beat-Rhythmen in der Diskothek.« (DEFA-Stiftung)

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 6. November 2021 13:30

Demnächst im Komm

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
4
Datum : Donnerstag, 4. November 2021
8
9
Datum : Dienstag, 9. November 2021
14
15
21
22
28
29

Newsletter


 
* indicates required