Abschiedsdisco

ABDIS_4_Copyright_DEFA-Stiftung_Rigo_Dommel
Kategorie
Filme
Datum
Sonntag, 7. November 2021 23:00

Abschiedsdisco

DDR 1989, 91 Min., 35mm
Buch und Regie Rolf Losansky
Literaturvorlage Joachim Nowotny
Kamera Helmut Grewald Musik Reinhard Lakomy
mit Holger Kubisch, Dana Bauer, Susanne Saewert, Horst Schulze, Jaecki Schwarz

»Hier sind schon alle Messen gesungen, die Natur versinkt im großen schwarzen Loch des näherrückenden Tagebaus. Der fünfzehnjährige Henning muss den Unfalltod seiner Freundin Silke verwinden. [...] Er macht sich auf nach Wussina, um den Urgroßvater zu besuchen, den einstigen Dorfschullehrer und Kantor. Unterwegs begegnet er einem heiligen Narren, gespielt von Fritz Marquardt, der Tiere rettet und von der Apokalypse spricht. Das Dorf ist verlassen, eine schwarze Katze entweicht fauchend, geisterhaft lugt eine alte Frau durch eine Scheibe. [...] Und der Film entwickelt sich zu einem kleinen Bruder von Tarkowskis STALKER: ein Ort, an dem Wünsche und Träume wahr werden, und sei es in der Form eines Alptraums, in ihm Sucher und Verlorene ohne Erlösung. [...] Die Kritik empfand 1990 das Spiel des Henningdarstellers als zu hölzern, aber bitte: ein Fünfzehnjähriger im Ausnahmezustand muss eckig, unbeholfen, stumm sein. Auch daraus entwickelt sich der Sog, das Tarkowskihafte, der Zwang zur Reflexion.« (Mario Pschera, neues deutschland)

»Ein knappes Jahrzehnt brauchte der Stoff bei der DEFA, bis er endlich realisiert werden konnte. Die ökologischen wie auch sozialen Auswirkungen des Braunkohletagebaus galten lange als Tabu.« (F.-B. Habel, Das große Lexikon der DEFA-Spielfilme)

Im Vorprogramm:

Rock 'n' Roll

DDR 1987, 20 Min., 35mm
Buch und Regie Jörg Foth
Kamera Thomas Plenert

»Juanita Günther (Judy) and Clemens Balthasar (Dean), two young Berliners, are passionate about Rock 'n' Roll dancing. The film team visits them at their workplaces and accompanies the couple during their dance tour on New Year's Eve. They discuss the history and importance of dance. This documentary [...] gives a glimpse of East German youth culture in the late 1980s.« (DEFA Film Library)

 
 

Alle Daten

  • Sonntag, 7. November 2021 23:00