Inu-Oh

inu-oh
Kategorie
Filme
Datum
Dienstag, 22. November 2022 21:15

Inu-Oh

J/VRC 2021, 98 Minuten, deutsche Fassung, digital, R.: Masaaki Yuasa

Inu-oh ist ein Kind mit einem verhexten Körper und wird von allen wie ein Tier behandelt. Eines Tages begegnet er einem Jungen namens Tomona, einem blinden Biwa-Spieler, und während Tomona ein zartes Lied über das Schicksal spielt, entdeckt Inu-oh seine Talent zu tanzen. Inu-oh und Tomona werden unzertrennliche Freunde, die ihre kreative Begabung nutzen, um am Rande der Gesellschaft zu überleben. Durch die Lieder verwandelt sich Inu-oh allmählich in einen Menschen von unvergleichlicher Schönheit. Es ist eine Geschichte über die Freundschaft von Inu-oh und Tomona, die tanzen und singen, um die Wahrheit herauszufinden und den Fluch des jeweils anderen zu brechen.

„Ein Künstler namens Inu-oh existierte vor 600 Jahren wirklich; er erschütterte die Welt, hinterließ aber keine Spuren. Der Autor Hideo Furukawa, der ihm in Tomona eine Partnerin gab, erzählte seine Geschichte als die von zwei jungen Männern, die dem Schicksal trotzen und ihr eigenes Schicksal gestalten“, sagt Regisseur Masaaki Yuasa. Zügellos interpretiert er in seinem meisterhaften Animationsfilm die Vergangenheit seines Landes als eine Art Rock-Musical. Spätestens seit seinem Kultfilm „Mind Game (2004) zählt er zu den markantesten Stimmen des japanischen Animationskinos.

 

 
 

Alle Daten

  • Freitag, 25. November 2022 21:15
  • Dienstag, 22. November 2022 21:15
  • Donnerstag, 17. November 2022 21:15