Die Todesgrotten der Shaolin

todesgrotten_der_shaolin
Kategorie
Filme
Datum
Sonntag, 13. November 2022 16:00

Die Todesgrotten der Shaolin

Originaltitel: Dip Bin, Hongkong 1979, 89 Minuten, deutsche Fassung, 35 mm, R.: Tsui Hark, D.: Lau Siu-Ming, Michelle Yim, JoJo Chan Kei-Kei

„General Tien Fung (Wong Shu Tong) wird beauftragt, einige mysteriöse Todesfälle in der Nähe der „Shum Castle" zu untersuchen. Dort trifft er auf den Fürsten und seine Frau, die sich mit einer stummen Dienerin in den labyrinthartigen Höhlen unter der Burg versteckt halten. Laut Aussagen des Fürsten wurden die Todesfälle von giftigen Schmetterlingen verursacht, die in Schwärmen über ihn und seine Leute hergefallen seien ...

Und tatsächlich, es dauert gar nicht lange, da liegen auch schon die ersten Soldaten von Tien Fungs Truppe mit kleinen Bisswunden übersät tot am Boden. Mit der Anzahl der Leichen steigt auch das Misstrauen der noch Lebenden untereinander, und so werden schließlich drei legendäre Superkämpfer zu Hilfe gerufen. Doch die scheinen recht wenig an der Aufklärung der Ereignisse interessiert zu sein, und als plötzlich ein maskierter Kämpfer für noch mehr Tote sorgt, gerät die Situation völlig außer Kontrolle...“ (www.thelongestsite.de)

Das Kino-Debüt von Meisterregisseur Tsui Hark („Don’t Play With Fire“, „Peking Opera Blues“), der maßgeblich die „New Wave“ des Hongkong-Kinos prägte. „Die für viele Eastern typischen Kloppereien spielen hier eine eher untergeordnete Rolle, lediglich im Finale dreht Meister Hark ein wenig auf. (…) In den unterirdischen Gängen macht sich wohlige Gruselatmosphäre breit, man vermischt Mysterystimmung mit Kriminalfilm und ergänzt das Bild durch bekannte Easternelemente. Schmetterlinge als Boten des Grauens sind auch nicht alltäglich, der Gesamteindruck ist - trotz des Stilmixes - sehr stimmig geraten.“ (Filmclub Bali) „Ein meisterhafter Mix aus klassischem Schwertkampf- und Kung-Fu-Film, Mystery- und Gothic-Horrorfilm, der auch Hitchcocks „Die Vögel“ reichlich zitiert.“ (Leo Moser, Lexikon des Eastern-Films) Dieser fantasievolle Klassiker gehört unbedingt auf die große Leinwand! Die seltene Chance, die Killerschmetterlinge im Kino zu erleben, sollte man auf jeden Fall nutzen.

 

 
 

Alle Daten

  • Sonntag, 13. November 2022 16:00