Pusher

pusher
Kategorie
Filme
Datum
Donnerstag, 19. Januar 2023 21:15

DK 1996, 106 Min., dF, digital, R.: Nicolas Winding Refn, D.: Mads Mikkelsen, Kim Bodnia, Zlatko Buric, Slavko Labovic, Lars Born

Frank und Tonny sind zwei stadtbekannte Verlierer, die sich mit eher amateurhaftem Drogenhandel ihre Brötchen verdienen. Und nicht nur, dass sie ausgerechnet Heroin dealen, sie beziehen ihren Stoff auch noch auf Kommission von einer serbischen Gang. So kommt es, wie es kommen muss: Bei einem missglückten Deal verlieren sie den Stoff, sodass sie der serbischen Gang nicht nur den Wert der verlorenen Ladung schulden, sondern auch noch Geld und Zinsen von vorangegangenen Geschäften. Sie bekommen 48 Stunden Zeit, um das Geld aufzutreiben, doch ohne irgendwelche Rücklagen ist das ein Ding der Unmöglichkeit ...

Der „dänische „Good Fellas““, wie ihn die „Cinema“ genannt hat. Regisseur Winding Refns Erstlingswerk war ursprünglich als Kurzfilm für die dänische Filmhochschule gedacht, bis es eine Finanzierung zum abendfüllenden Spielfilm gab. „Pusher“ hat Winding Refn wie auch Hauptdarsteller Mads Mikkelsen schlagartig bekannt gemacht. Der Film ist rau, intensiv, gewalttätig, ohne Augenzwinkern. Dazu kommt die sehenswerte Handkameraarbeit von Morton Søborg, der ganz nah an den kaputten Existenzen dran ist. Ein rundum gelungenes Erstlingswerk, das zwei Fortsetzungen und ein Remake aus England nach sich gezogen hat.

Dänemark-Special

Dänemark ist nicht nur für die „kleine Seejungfrau“ und für die frühzeitige Porno-Legalisierung bekannt, sondern auch für schräge und außergewöhnliche Filmkost. Filme, die provokant sind, ohne in stumpfe Geschmacklosigkeit abzurutschen. Die kultig sind, ohne bemüht auf Kult getrimmt zu wirken. Schlicht Filme, die einfach anders sind und die man gesehen haben sollte. Wir zeigen im Januar drei herausragende Beispiele: Zwei skurrile Komödien von Anders Thomas Jensen und einen knallharten Thriller von Nicolas Winding Refn, der längst auch in den USA aufsehenerregende Filme dreht, ohne auch nur einen Millimeter von seinem eigenwilligen Stil abgerückt zu sein.

Im Februar zeigen wir drei weitere Dänen-Kracher!

 

 
 

Alle Daten

  • Mittwoch, 25. Januar 2023 21:15
  • Donnerstag, 19. Januar 2023 21:15