Comicbook Confidential

comic_book_confidential
Kategorie
Filme
Date
Donnerstag, 6. Juni 2024 21:15

Zur Ausstellung „Das war Schwermetall“

Comicbook Confidential

Kanada/USA 1988, 85 Min., 35mm, Original mit deutschen Untertiteln, Regie: Byron Mann Darsteller: Lynda Barry, Charles Burns, Sue Coe

“Boys, boys, boys (and girls!)... Wer hätte gedacht, was Comics schon alles angerichtet haben?!? In den 50ern soll es ein paar Jungs gegeben haben, die nach dem Blättern in bunten Heften mit Messern und Steinen auf alles losgingen, erzählt uns ein Propagandafilm aus jener Zeit. Den Comics haftet ja auch heute noch der Ruf von Schmutz und Schund an. „Comicbook Confidential“ erzählt die Geschichte eines Massenmediums in Amerika. Das Faszinierendste aber sind die leicht bekloppt wirkenden Zeichner, die in diesem Film unglaubliche Geschichten aus der Vergangenheit erzählen, als Comics noch Kinder verderben und Kriminalitätsraten steigen lassen konnten. Im Film werden die "Freak Brothers" zum Leben erweckt und Magazine wie RAW ("the graphix magazine for damned intellectuals") nehmen sich die 80er vor: GRAPHIC ASPIRIN FOR WAR FEVER!“ (spielfilm.de)

„Ron Manns wilder Parforceritt durch die von Aufregungen, Jugend-Hypes und Zensurmaßnahmen gezeichnete Geschichte der Comics erschien 1988 in einem für das Medium bedeutsamen Moment. Zwei Jahre zuvor war das erste Volume von Art Spiegelmans MAUS erschienen, der Comic zur „Graphic Novel“ geworden und damit plötzlich erwachsen. „Comicbook Confidential“ ist die Coming-of-Age-Geschichte eines künstlerischen Mediums und versammelt die gesamte amerikanische Zeichner-Elite der 80er-Jahre in einem Moment, als die Welt anfing, sie ernst zu nehmen: Neben Art Spiegelman kommen u. a. auch Robert Crumb, Jaime Hernandez, Will Eisner, Linda Barry und Stan Lee zu Wort und lesen ihre eigenen Panels vor.“ (movieworlds.com)

 

Zur Ausstellung „Das war Schwermetall“

Vom 25.5. bis 16.6. (Di bis So von 10 bis18 Uhr, Vernissage: 24.5., 19 Uhr).ist im Künstlerhaus die Ausstellung „Das war Schwermetall“ über das legendäre Erwachsenencomic-Magazin (Original: „Métal hurlant“, USA: „Heavy Metal“) zu sehen. Aus diesem Anlass zeigt das KommKino sieben Filme: die beiden lange nicht mehr im Kino zu sehenden offiziellen „Heavy Metal“-Filme und fünf Werke, die den Geist des Magazins verströmen, indem sie Comics/Animation für Erwachsene thematisieren bzw. mit Unterstützung von Künstlern des Magazins entstanden sind.

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 15. Juni 2024 21:15
  • Donnerstag, 6. Juni 2024 21:15