Mond in der Gosse

Filme
der_mond_in_der_gosse
Datum: Freitag, 3. Juni 2022 21:15

Eintritt:
6 Euro

Der Mond in der Gosse

OT: La Lune dans le caniveau, Frankreich 1983, 137 Minuten, deutsche Fassung, 35 mm, Regie: Jean-Jacques Beineix, Darsteller: Nastassja Kinski, Gérard Depardieu, Victoria Abril

„Ein junger Mann aus ärmlichen Verhältnissen verliert seine Schwester. Sie durchschnitt sich die Pulsadern nach den traumatischen Folgen einer Vergewaltigung. Er wird sich auf die Suche nach dem Täter machen und beginnt aus Verzweiflung, jeden zu verdächtigen. Eines Tages trifft er Loretta, die aus der Oberschicht stammt und sich auf der Suche nach neuen Erfahrungen („another World“) in schäbigen Vierteln herumtreibt. Es entwickelt sich eine kuriose Liebesbeziehung …

Beineix kreiert einen Traum, der aus flackernden Lichtern und „hyperrealen“ Orten besteht. Die Menschen befinden sich in rein künstlichen Umgebungen und können sich sicher sein, dass unter der gelackten Oberfläche fast alles verschwindet.“ (ofdb.de)
Kultfilm! Vor allem aber ein Film der Schauwerte. „Der Mond in der Gosse“ war das zweite Werk von Regisseur Beineix nach „Diva“. Er dem „Cinéma du look“ zuzuordnen: Die Kamera scheint durch die Sets förmlich zu schweben, überall dringt Rauch durch das Neonlicht.

 

 

 

Alle Daten


  • Freitag, 3. Juni 2022 21:15