Tscherwonez

tscherwonez
Mittwoch, 5. April 2023 21:15
                                           Eintritt: 6 Euro                           

Tscherwonez

Deutschland 1982, 96 Min., deutsche Fassung, digital, Regie: Gabor Altorjay, Darsteller: Tom Dokoupil, Peter Halas, Stephen Balint, Eva Buchmüller

Ein sowjetischer Matrose macht sich in Hamburg, bei seinem ersten Aufenthalt im Westen, auf die Suche nach seinem verschollenen Bruder – verfolgt vom KGB, deutschen Verfassungsschützern, Waffenhändlern und einem Sensationsreporter.

Die experimentelle New-Wave-Satire „Tscherwonez“ des Fluxus-Künstlers Gabor Altorjay („Pankow 95“) spielt mit Themen der Filmklassiker „Panzerkreuzer Potemkin“ und „Ninotschka“. Ein Fest für Cineasten und Kinogänger, die sich gern von Skurrilem überraschen lassen.

 

Zeitlos #4

„There's no such thing as a foreign film. There's no such thing as an old film. The idea of any national cinema is missing the point.“ (Tilda Swinton, „The View From Here“)

Dieses schöne Zitat der Oscarpreisträgerin Swinton bildet den Ausgangspunkt der kleinen Filmreihe „Zeitlos“. „There's no such thing as an old film” oder in anderen Worten: Jeder Film, den wir bis jetzt noch nicht gesehen haben, ist neu. Und manche Filme sind zeitlos. Sie bringen uns immer wieder zum Staunen, sie altern nicht, sie überraschen uns, sie sind forever young. Dies sind auch die Eigenschaften der Zeitlos-Filme.

Die Reise geht in entlegene, absonderliche, unerhörte, nie gesehene filmische Welten: We want to get lost!

 
 

Alle Daten

  • Samstag, 15. April 2023 21:15
  • Mittwoch, 12. April 2023 21:15
  • Mittwoch, 5. April 2023 21:15