Das Tier

Filme
Datum: Samstag, 8. September 2018 21:15

Eintritt:
6 Euro

Das Tier

OT: The Howling, USA 1981, 91 Min., dF, 35mm, R.: Joe Dante, D.: Dee Wallace, Karen White, Patrick Macnee

Als Fernsehjournalistin Karen (Dee Wallace-Stone) den Lockvogel für einen Serienkiller spielen soll, verwandelt sich ihr Leben in einen bizarren Alptraum. In der Videokabine eines schmierigen Sexshops fällt „Eddie, der Verstümmler“ über sie her und wird im letzten Moment von der Polizei erschossen. Doch da beginnt das Grauen für Karen erst. Plötzlich kann sie sich nicht mehr daran erinnern, was sich in der Kabine tatsächlich zugetragen hat. Als ihre nächtlichen Alpträume zunehmend grotesker werden, bittet sie den Psychologen Waggner (Patrick McNee) um Rat, der sie mitsamt Ehemann umgehend an ein abgelegenes Sanatorium verweist. Umgeben von idyllischer Natur und liebenswerten Nachbarn, scheint Karen endlich Ruhe zu finden. Wären da nur nicht diese unheimlichen Geräusche, die nachts aus dem Wald dringen …

„The Howling“, so der Originaltitel des Films, ist ein Fest. Ein rauschendes Fest der Bilder und Assoziationen, mit denen Kult-Regisseur Joe Dante („Piranhas“, „Gremlins“) nicht nur die B-Movie-Kultur zelebriert, sondern auch im selben Atemzug den Werwolf-Film reanimiert und neu erfindet. Mit spitzbübischem Augenzwinkern schickt Dante seine Figuren auf eine groteske Tour de Force, an deren Ende nur die Erkenntnis bleibt, dass es kaum einen Schafspelz ohne Wolf gibt. Gespickt mit Cameo-Auftritten von Genre-Größen wie Roger Corman oder Jonathan Kaplan („Night Call Nurses“),ist „The Howling“ nicht nur eine liebevolle Hommage an die kleinen Filme mit den großen Monstern, sondern auch eine psychologische Annäherung an das Werwolf-Motiv, die auch heute noch gleichermaßen innovativ und erfrischend anmutet. Dank der eindrucksvollen Masken-Effekte von Rob Bottin und Rick Baker werden darüber hinaus Schauwerte geboten, die so ziemlich jedem Genre-Fan ein seliges Lächeln auf die Lippen zaubern sollten. Ein Klassiker des modernen Horrorfilms!

 

 

 

Alle Daten


  • Samstag, 8. September 2018 21:15