The Role

Filme
The_Role
Datum: Mittwoch, 15. Juli 2020 21:30

Eintritt:
6,-

The Role

Deutschland 1989, 82 Min, deutsche Fassung, digital, Regie: Giorgio Hupfer, Darsteller: Heidi Maria Loy, Giorgio Hupfer, Gertrude Hofmann-Rössner

„THE ROLE“ ist einer der wenigen fränkischen Kultfilme und die einzige Langfilm-Arbeit des Nürnberger Künstlers Giorgio Hupfer (1958-2012). Der mit viel Lokalkolorit aufwartende Streifen wurde inzwischen restauriert, digitalisiert und originalgetreu vertont. Seinerzeit konnte die Vertonung aus technischen Gründen nicht fertiggestellt werden.

„THE ROLE“ ist eine Parodie auf das klassische Gangsterkino und gleichzeitig eine liebevolle Hommage. Zahlreiche Zitate führen zu den Vorbildern der sogenannten „Schwarzen Serie“ des Hollywood der 1940er Jahre und zu François Truffauts Filmwerken der 1970/80er Jahre (insbesondere „Die amerikanische Nacht“, „Auf Liebe und Tod“). Insbesondere wirkte der Klassiker „Malteser Falke“, in dem Humphrey Bogart 1941 den von einer Miss Wonderly beauftragten Detektiv Sam Spade verkörperte, als Modell für die in Teilen parodistisch angelegte Detektiv-Geschichte. War der „Malteser Falke“ eine wertvolle, edelsteinbesetzte Goldstatuette, die zum Zweck der Tarnung schwarz bemalt wurde, dreht sich bei „THE ROLE“ alles um die namensgebende Rolle, die sich am Ende als leer entpuppt. Giorgio Hupfer spielt den Privatdetektiv Sam Saltoni, der von der unterkühlten Maureen Moonscale (Heidi Maria Loy) beauftragt wird, nach der Rolle zu suchen. Er gibt die Beschattung an seinen von Mrs. Moonscale spontan faszinierten Kompagnon Patton (Peter Weigel) ab, der am nächsten Tag tot aufgefunden wird, wodurch sich ein doppeltes Spiel bereits ankündigt. In James-Bond-Manier überführt Saltoni seine Klientin nach einer Liebesnacht der Lüge und überstellt sie letztlich den wie Pat & Patachon stets gemeinsam auftretenden Polizisten.

 

Hier gibt's Online-Tickets!

 

 

 

Alle Daten


  • Mittwoch, 15. Juli 2020 21:30