Ralph reichts

Filme
ralph_reichts
Datum: Samstag, 30. Oktober 2021 21:15

Eintritt:
6 Euro

Games-Festival-Special

Ralph reichts

USA 2012, 101 Minuten, deutsche Fassung, digital, Regie: Rich Moore

Ralph reicht es nämlich wirklich! Nach 30 Jahren will er nicht mehr nur der Bösewicht im Automatenspiel "Fix-It-Felix-Jr." sein. Auch das einsame Leben auf der Müllkippe und die Ausgrenzung durch die anderen Charaktere hat er satt. Nach einem Treffen der Selbsthilfegruppe „Anonyme Bösewichte“ innerhalb des Pacman-Labyrinths trifft er einen ausgebrannten Soldaten aus dem Ego-Shooter „Hero's Duty“. Endlich sieht er seine Chance, Beweise für seinen Heldenmut zu sammeln. Also zieht Ralph los in benachbarte Spielekonsolen, um eine eigentlich für den Spieler vorgesehene Heldenmedaille zu ergattern und damit Felix und die anderen Charaktere zu beeindrucken.

„Ein intelligentes Script, dessen Realisierung in die besten Hände gelegt wurde, ergibt perfekte Kinounterhaltung auf höchstem Niveau. Überraschenderweise muss man die aufgegriffenen Videospiele weder kennen noch mögen, um dem Charme des Films zu erliegen. Das liegt daran, dass hier einfachste Pixelfiguren zu echten Charakteren verdichtet werden, die bei aller Realität in Bewegung und Äußerem trotzdem stets in ihren Möglichkeiten verortet bleiben. Und wie so oft in dieser CGI-Liga ist die Story wieder gespickt mit Filmzitaten, die das Cineastenherz erfreuen werden." (FBW)

 

 

 

Alle Daten


  • Samstag, 30. Oktober 2021 21:15