Dänische Delikatessen

daenische_delikatessen
Freitag, 10. Februar 2023 09:15
                                           Eintritt: 6 Euro                           

OT: De grønne slagtere, DK 2003, dF, digital, 100 Min., R.: Anders Thomas Jensen, D.: Nikolaj Lie Kaas, Mads Mikkelsen, Line Kruse, Ole Thestrup

„Svend hat Minderwertigkeitskomplexe. Und Bjarne hat seine Freundin. Beide verbindet eigentlich nur eins: Sie sind Metzger und hassen ihren tyrannischen Boss Holger. Um dieser Knechtschaft zu entkommen, eröffnen sie gemeinsam eine eigene Metzgerei. Doch in der dänischen Provinz fehlt ihnen die Kundschaft. Erst ein bizarrer Zufall beschert Bjarne und Svend eine sensationelle, neue kulinarische Sensation. Den beiden geht jedoch schnell die mysteriöse Geheimzutat für ihren Verkaufsschlager aus, und wenn sie dick im Fleischgeschäft bleiben wollen, müssen sie ab sofort alle moralischen Skrupel über Bord werfen …“ (Leonine)

Und noch ein Dänen-Kracher! „Mads Mikkelsen rührt als neurotischer Pedant, der mit religiösem Eifer nach der perfekten Würze fahndet. Und so munden die ‚Dänische Delikatessen‘ als bizarre Außenseiter-Tragödie“, war in der Cinema zu lesen. Wir speisen gerne mit.

Spezial: Dänemark

Dänemark ist nicht nur für die „kleine Seejungfrau“ und für die frühzeitige Porno-Legalisierung bekannt, sondern auch für schräge und außergewöhnliche Filmkost. Filme, die provokant sind, ohne in stumpfe Geschmacklosigkeit abzurutschen; die kultig sind, ohne bemüht auf Kult getrimmt zu wirken; Filme, die einfach anders sind – und die man gesehen haben sollte. Nach „Adams Äpfel“, „Flickering Lights“ und „Pusher“ im Januar zeigen wir im Februar drei weitere Dänen-Kracher: „In China essen sie Hunde“, „Nightwatch – Nachtwache“ und „Dänische Delikatessen“.

 

 
 

Alle Daten

  • Freitag, 10. Februar 2023 09:15
  • Samstag, 4. Februar 2023 21:15