Türkische Früchte

Filme
Datum: Mittwoch, 6. November 2019 21:15

Eintritt:
6 Euro

Türkische Früchte

OT: Turks fruit, Niederlande 1973, deutsche Fassung, 35 mm, 107 Min., R.: Paul Verhoeven, D.: Monique van de Ven, Rutger Hauer, Tonny Huurdeman

„Der Bildhauer Eric Vonk lernt beim Trampen Olga kennen, in die er sich unsterblich verliebt. Kurz nach der Heirat brennt Olga jedoch mit einem reichen Amerikaner durch. Nach einigen Jahren erfährt Eric, dass sie inzwischen als Prostituierte ihr Dasein fristet und an einem unheilbaren Gehirntumor leidet.“ (Wikipedia)

Rutger Hauers zweite Zusammenarbeit mit Paul Verhoeven bedeutete für beide den großen Durchbruch. „In den Niederlanden war "Türkische Früchte" mit 3,3 Mio. Kinobesuchern ein enormer Erfolg, statistisch hat also jeder vierte Niederländer den Film damals im Kino gesehen. International konnten sich sowohl Paul Verhoeven als auch Rutger Hauer mit diesem Film einen Namen machen, der 1974 für den Oscar "Bester ausländischer Film" nominiert wurde. Darüber hinaus wurde "Türkische Früchte" im Jahr 2000 auf dem Niederländischen Filmfestival als "Bester niederländischer Film des Jahrhunderts" mit dem Goldenen Kalb geehrt.“ (www.schnittberichte.com)

„Ein wüstes, lebendiges, exzessives und todtrauriges Liebesdrama, das sämtliche formale, inhaltliche und erzählerische Normen seiner Zeit sprengte. Ein ganz großer Film“ (Harald Ladstätter, www.filmtipps.at)

 

In memoria di Rutger Hauer

Am 19. Juli verstarb der niederländische Schauspieler Rutger Hauer. Er wirkte in sehr unterschiedlichen Filmen mit, wobei er besonders in der Zusammenarbeit mit dem ebenfalls aus den Niederlanden stammenden berühmten Regisseur Paul Verhoeven glänzte. Wir zeigen fünf von Hauers interessantesten Werken im originalen 35mm-Kinoformat.

 

 

Alle Daten


  • Mittwoch, 6. November 2019 21:15