Eraserhead

Von wegen, beschauliche Schweiz ...

Dass es im Land der Eidgenossen ganz schön derbe zur Sache gehen kann, beweist Regisseur Simon Jaquemet mit Chrieg. In den Film ließ Jaquemet eigene Erfahrungen einfließen: Als Jugendlicher selbst zwar schüchtern, dennoch hin und wieder hochaggressiv, kennt er die verführerische und die von allen Beschränkungen befreiende Kraft der Gewalt und ihre Macht über Jugendliche, die unter Druck stehen. Was nach bloßer Sozialstudie klingt, wird von dem mehrfach preisgekrönten Film (Max-Orphüls-Preis: Bester Film), der größtenteils mit Laiendarstellern besetzt ist und dadurch an Authentizität gewinnt, dem Zuschauer überaus emotional packend nahegebracht. Wir zeigen Chrieg am 26. und 30. Mai sowie am 1. Juni, jeweils um 21:15 Uhr.

Beton statt Berge lautet das Motto bei Südstadtgeflüster. In vier Episoden erzählen Christian Hilgert und Andreas Weber (bekannt aus der Radio-Z-Sendung „SchniggSchnagg“) ein Epos, das sich so breitbeinig wie beiläufig wohl nur in Brooklyn oder eben in der Nürnberger Südstadt zutragen könnte und dabei zwischen Milieustudie, Komödie und Krimi hindurchmäandert. Zugleich illustrieren Hilgert und Weber bekannte wie noch nicht bekannte Imageeindrücke dieses kauzigsten aller Stadtviertel und lassen seine Bewohner in all ihrer Mannigfaltigkeit munter aufeinander losgehen. Ein krächzendes Loblied auf die fränkisch-osmanische Lebensart, das es bei uns am 28. Mai um 21:15 Uhr zu sehen gibt. 

Viel Spaß wünscht euer KommKino

Demnächst im Komm

 

Mai 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
28
29
31

Newsletter


 
* indicates required